www.passion-tips.com
Fahrzeuge Dacia

Informationen Dacia Logan Break und weiteren Fahrzeugen der Reiseredaktion :
Für die Reisesaison 2010 übernimmt der Dacia Logan MCV Prestige einen wesentlichen Teil der Redaktionstouren. Er reiht sich somit ein in eine Gruppe veritabler Zugfahrzeuge, die alle für sich genommen ihre unterschiedlichsten Charaktere zeigen. Durstig aber souverän ignoriert der 500er geradezu den Wohnanhänger, den es zu ziehen gilt. Ganz billig sind die Tankorgien allerdings nicht. Weit weniger durstig zeigt sich der bewährte CX Diesel, der mit hoch elastischen 2.5 Litern Hubraum und einer etwas raubeinigen Motorcharakteristik beweist, dass 95 PS auch einem Oberklassefahrzeug ausreichend Durchzug verleihen können. Der Dacia muss erst noch beweisen, dass er mit den betagten Kollegen weit jenseits der 200 bzw. 400.000 Kilometer mithalten kann. Den Golf 6 blue motion kommentieren wir später an anderer Stelle. Er übernimmt einen Teil der Wohnwagensaison 2012.


Informationen zur
Firmengeschichte von Dacia


Der Dacia MCV als Redaktionsfahrzeug der Reiseredaktion
Camping Caravan Touristik
Der Dacia Logan als Gewinner der Abwrackprämie
Dacia Logan MCV erste Eindrücke
Langstrecken mit dem MCV




( ...aus 2010 ) Seit wenigen Tagen gibt es nun bei der Reiseredaktion den Dacia Logan MCV.

Ohne Komplexe steht er bei den dickeren Kollegen und wartet auf seinen ersten grossen Einsatz. Das wird zwar noch einige Wochen dauern, dann geht es in eines der südöstlichen Urlaubsländer Europas.
Fahrzeuge der Reiseredaktion

Im Umfeld der Redaktion sorgte seine Anwesenheit zunächst für Verwunderung, steht er doch im vollen Gegensatz zu den seitherigen Zugpferden. Dem altgedienten Citroën CX 2500 Turbodiesel mit immerhin 2,5 Litern Hubraum hat man Anhängertouren ungefragt zugetraut.


Mercedes 500 SE aus dem Jahr 1991
...schon immer eines der besten Zugpferde, 500SE V8 mit 252 PS, Automatic


Ebenso stand ausser Zweifel, dass eine S-Klasse, obwohl sie bereits das Alter der Volljährigkeit erreicht hatte, zuverlässig den gestellten Anforderungen gerecht werden konnte. Schliesslich atmet so ein V8 auf jeder Zylinderbank mit 2,5 Litern. Und um den 320 cdi mit dem bewährten V6 unter der Haube machte sich auch niemand wirklich Gedanken.
Aber nun die mageren 1,5 Liter aus nur noch 4 Zylindern ? Nur noch grenzwertige 1300 kg Zugvermögen für einen Wohnanhänger mit über 1200 kg ?
Diese Entscheidung scheint mutig...


Citroen CX Langversion Serie 2
...unempfindlich gegen Stützlast-Überschreitungen zeigt sich der unverwüstliche CX-Diesel mit der schon legendären Hydropneumatik und einem unbeirrbaren Geradeauslauf

Es war von Anfang an klar, dass der Neue sich nicht nur leicht tun würde, bei dem Versuch, sich gegen die etablierten zweifellos dickeren Kollegen durchzusetzen. Wie er sich mit dem Anhänger anfreundet, wir sich ab dem Frühjahr zeigen, momentan sammelt er aber bereits mühelos Pluspunkte im Alltagsbetrieb. Akzeptabel kurze Vorglühzeit, problemloses Anspringen, wenig Verbrauch, sehr übersichtiliche Karosserie und eine überraschend gute Verarbeitung sind die auffallendsten Eigenschaften des neuen Kombis. Das Ladevolumen wirkt gigantisch, selbst für einen Kombi ist kaum mehr zu erwarten.
Dacia Logan MCV Prestige Phase 2
...robust und verwindungsfest kommt der Dacia Logan auch auf schlechtesten Strassen gut zurecht.
Auch in Südfrankreich kann es im Winter kalt werden. Ein kalter Tramontane, der berüchtigte Fallwind aus den Bergen hat die Regionen des Languedoc fest in seinem eisigen Griff. Da ist eine gute Heizung gefragt. Damit kann der Dacia Logan leider nicht so recht dienen. Es dauert gute 10 Kilometer bis die Heizung eine akzeptable Leistung liefert. Vielleicht hätten wir doch eine Standheizung mitbestellen sollen. Das lässt sich bei Bedarf aber sicher noch nachholen. Leider war keine Sitzheizung im Angebot und dass der Schlüssel so starr und klobig ist, wäre wirklich nicht nötig gewesen. Der wirkt leider schrecklich primitiv.

Schlüssel und Schliessanlage sind zumindest in der Vollausstattung ein nicht ganz nachvollziehbares Thema. Öffnen und Schliessen der Zentralverriegelung funktioniert nur mit der Fernbedienung. Mit dem einfachen funklosen Schlüssel lässt sich nur das jeweilige Schloss einzeln bedienen. Die Zentralverriegelung muss dann über den Wippschalter bedient werden.

Besonders lästig wird dieser Umstand angesichts dessen, dass an der Hecktüre gänzlich auf ein Schloss verzichtet wird, sofern man die Zentralverriegelung bestellt.

Also Türe öffnen, Zentralverriegelungsschalter innen manuell betätigen, dann erst lässt sich der Laderaum öffnen. Ohne ZV gibt es ein Schloss, mit ZV spart man sich bei Dacia diesen vermeintlichen Luxus.

Zum Thema Schlüssel wäre noch anzumerken, dass er nicht nur archaisch primitiv aussieht. Er ist auch extrem unpraktisch, da man bei den Erbsenzählern auf einen Klappmechanismus verzichtet hat. Ausserdem kostet er als Nachbestellung die unvorstellbare Summe von locker 200 Euro ! Mitgeliefert wird ein einziger Schlüssel mit Fernbedienung und ein weiterer ohne Funk.
 
 




Informationen zur
Firmengeschichte von Dacia


Der Dacia MCV als Redaktionsfahrzeug der Reiseredaktion
Camping Caravan Touristik
Der Dacia Logan als Gewinner der Abwrackprämie
Dacia Logan MCV erste Eindrücke




dacia prestige mcv logan dacia rumänien renault kfz technik motoren tuning autorennen autoklassik autohandel autozubehör handel autohersteller autohändler wohnwagen caravan